More documents from Reichertz, Jo

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Von der Liebes- zur Lustbeziehung : Thesen zu einem neuen Intimitätsmuster

From a relationship of love to lust: hypotheses on a new pattern of intimacy
[conference paper]

Reichertz, Jo

fulltextDownloadDownload full text

(127 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-55935

Further Details
Abstract Der Autor setzt sich in Kurzform mit den neuen Formen des Zusammenlebens der Geschlechter auseinander. Er beschreibt einen Prototypen anders gestalteter Eheführung, deren Grundlage und Ziel die ständige Erneuerung und Steigerung sinnlich, erotischer Lust sind. Dabei werden alte Rituale neu belebt, jedoch werden die sozialen Folgeleistungen nicht in Anspruch genommen. Dadurch erfolgt eine Reprivatisierung des Rituals, das paradoxerweise nur dann den gewünschten Erfolg bringt, wenn man es spielerisch zitiert und gleichzeitig sehr ernst nimmt. Es geht also um das echte "Als - ob". Der Autor erhebt keinen Allgemeingültigkeitsanspruch, sondern versteht seine Darstellung als Suchhypothese für weitrere Untersuchungen. (BB)
Keywords love; behavior pattern; marriage; married couple; interaction; woman; man; ritual; sensuality; way of life; Federal Republic of Germany; intimacy; gender
Classification Family Sociology, Sociology of Sexual Behavior; Cultural Sociology, Sociology of Art, Sociology of Literature; Sociology of Communication, Sociology of Language, Sociolinguistics
Method empirical; theory application
Free Keywords Lust; Beziehung; Paare
Collection Title 23. Deutscher Soziologentag in Hamburg: Beiträge der Sektions- und Ad-hoc-Gruppen
Editor Friedrichs, Jürgen
Document language German
Publication Year 1987
Publisher Westdt. Verl.
City Opladen
Page/Pages p. 381-384
ISBN 3-531-11864-1
Status Published Version; reviewed
Licence Creative Commons - Attribution-Noncommercial-No Derivative Works
top