%T Von der Liebes- zur Lustbeziehung : Thesen zu einem neuen Intimitätsmuster
%A Reichertz, Jo
%E Friedrichs, Jürgen
%P 381-384
%D 1987
%I Westdt. Verl.
%K Lust; Beziehung; Paare
%@ 3-531-11864-1
%= 2009-03-27T12:26:00Z
%> http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-55935
%X Der Autor setzt sich in Kurzform mit den neuen Formen des Zusammenlebens der Geschlechter auseinander. Er beschreibt einen Prototypen anders gestalteter Eheführung, deren Grundlage und Ziel die ständige Erneuerung und Steigerung sinnlich, erotischer Lust sind. Dabei werden alte Rituale neu belebt, jedoch werden die sozialen Folgeleistungen nicht in Anspruch genommen. Dadurch erfolgt eine Reprivatisierung des Rituals, das paradoxerweise nur dann den gewünschten Erfolg bringt, wenn man es spielerisch zitiert und gleichzeitig sehr ernst nimmt. Es geht also um das echte "Als - ob". Der Autor erhebt keinen Allgemeingültigkeitsanspruch, sondern versteht seine Darstellung als Suchhypothese für weitrere Untersuchungen. (BB)
%C Opladen, Deutschland
%G de
%9 Konferenzbeitrag
%W GESIS - http://www.gesis.org
%~ SSOAR - http://www.ssoar.info