Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Schulfähigkeit in der Sicht von Eltern, Erzieher/innen und Lehrkräften

School readiness as seen by parents, kindergarten teachers and school teachers
[Zeitschriftenartikel]

Pohlmann-Rother, Sanna; Kratzmann, Jens; Faust, Gabriele

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-385775

Weitere Angaben:
Abstract "Anhand quantitativer Daten aus Eltern-, Erzieher/innen- und Lehrerbefragungen sowie offener Leitfadeninterviews mit Eltern der interdisziplinären Längsschnittstudie BiKS-3-8 werden die Schulfähigkeitskriterien dieser Personengruppen untersucht und verglichen. Für die Eltern zeigen sich Unterschiede nach Bildungsniveau und bevorzugtem Einschulungstermin. Außerdem wird gefragt, zu welchem Zeitpunkt über die Schulfähigkeit entschieden werden sollte und wer dafür zuständig ist. In den Schulfähigkeitskriterien unterscheiden sich alle drei Gruppen nur wenig und nennen in erster Linie lernmethodische und soziale Kompetenzen. Schulnahe ('proximale') Lernvoraussetzungen, die die grundschulpädagogische Diskussion und die Diagnostik verstärkt herausstellen, halten alle Beteiligten für wenig bedeutsam." (Autorenreferat)

"Parents, kindergarten teachers and school teachers were asked, embedded in the interdisciplinary BiKS-3-8-study, about their school readiness criteria and their attitudes concerning who should decide on a child's school readiness and when. ata from standardized questionnaires and guided interviews showed that parents’ views differ in relation to their educational level and preferred school entry (i.e. as early or as late as possible or according to the official regulations). With respect to the school readiness criteria, however, differences between the groups - parents, kindergarten teachers and school teachers - are rather small. All groups name mainly children's social competences and their ability to learn. Pre-academic knowledge and skills, predictors of success in reading and mathematics during the first grades, are hardly considered." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter kindergarten; school enrollment; primary school; learning prerequisite; school readiness; Federal Republic of Germany
Klassifikation Bildungswesen Elementarbereich; Bildungswesen Primarbereich; angewandte Psychologie
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Freie Schlagwörter Schulfähigkeit
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Seitenangabe S. 57-73
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 6 (2011) 1
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top