Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung: eine Dokumentation von unternehmensinternen Versetzungsabteilungen, differenzierten Aufstiegswegen und unternehmensübergreifenden Ausbildungsverbünden anhand des SFB-B2-Betriebspanels

[Arbeitspapier]

Wiest, Delia; Böhm, Alexandra; Dütsch, Matthias; Hofmann, Katrin; Springer, Angelina; Struck, Olaf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-381978

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Bamberg, Fak. Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Professur für Arbeitswissenschaft
Abstract Im Rahmen des Verbundprojekts BOPS - "Beruflichkeit, Organisations- und Personalentwicklung im Spannungsfeld von Restrukturierung und Kompetenzsicherung" - wurden zwei Fragen untersucht. Erstens wurde betrachtet, ob und in welchen Branchen die drei Berufsfachlichkeit fördernden Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung - unternehmensinterne Versetzungsabteilungen, differenzierte Aufstiegswege und unternehmensübergreifende Ausbildungsverbünde - vorzufinden sind. Zweitens wurde analysiert, in welcher Verbindung die drei Ansätze zu weiteren betrieblichen Flexibilisierungsinstrumenten stehen.
Thesaurusschlagwörter organizational development; human resources development; internal labor market; personnel deployment; career advancement; job change; flexibility; qualification; retail trade; health care delivery system; mechanical engineering; metal industry; electrical industry; Federal Republic of Germany; New Federal States; old federal states; advanced vocational education; occupational mobility
Klassifikation Personalwesen; Berufsforschung, Berufssoziologie; Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort Bamberg
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe Working Paper / Universität Bamberg, Professur für Arbeitswissenschaft, 3
Status Preprint; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top