Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Von der lernenden Organisation zum Wissensmanagement

From a learning organization to knowledge management
[Zeitschriftenartikel]

Wilkesmann, Uwe

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-346465

Weitere Angaben:
Abstract In den letzten Jahren werden immer häufiger zwei Konzepte in der Organisations- und Managementtheorie diskutiert: die lernende Organisation und das Wissensmanagement. Hintergrund dieser Debatte ist die Entmaterialisierung der Wertschöpfung. Der größte Anteil der Wertschöpfung vieler Produkte wird nicht mehr durch Maschinen und Gebäude, sondern durch Wissen erzeugt. Die Interaktion wird in einer neuen Verschränkung mit der Arbeit erst jetzt zur eigenständigen Produktivkraft. In diesem Beitrag erörtert der Autor verschiedene wissenschaftliche Beiträge zum Thema Lernende Organisation und Wissensmanagement. Er diskutiert die einzelnen Theorien des Wissensmanagements bzw. der lernenden Organisation unter den funktionalen Prämisse, dass sie die Bedingungen der Generierung und Durchsetzung neuen Wissens erklärt müssen und dass sie ebenso die Bedingungen der Speicherung und Zugänglichkeit von neuem Wissen benennen sollten. (JA)
Thesaurusschlagwörter knowledge management; knowledge; theory; learning; learning organization; discourse
Klassifikation Wissenssoziologie
Methode deskriptive Studie; Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe S. 485-496
Zeitschriftentitel Industrielle Beziehungen : Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, 6 (1999) 4
ISSN 0943-2779
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top