Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ethik in der Raumplanung: Zugänge und Reflexionen

Ethics in spatial planning: approaches and reflections
[Sammelwerk]

Lendi, Martin; Hübler, Karl-Hermann (Hrsg.)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-341693

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Akademie für Raumforschung und Landesplanung - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften
Abstract Seit einiger Zeit gibt es einen breiten ethischen Diskurs in Politik, Gesellschaft und vor allem auch in den Wissenschaften. In die Raumplanung hat dieser Diskurs bisher - zumindest im deutschsprachigen Raum - nur spärlich Eingang gefunden. Ethik reflektiert menschliche Handlungen hinsichtlich ihrer Motive, Inhalte, Mittel, Ziele und Folgen. Raumplanung handelt programmatisch und setzt sich mit der Zukunft und dem Raum auseinander. Die Notwendigkeit sich mit der Ethik zu befassen scheint offensichtlich, um nicht willkürlich, einseitig, zufällig oder beliebig zu planen oder ebensolche Entscheidungen zu fällen. Sich der komplexen Problematik Ethik in der Raumplanung zu nähern, das Themenfeld zu erkunden, ethische Problemstellungen in der Raumplanung zu debattieren und zu reflektieren, dies waren zugleich Ziele und Aufgaben des ARL-Arbeitskreises. Dabei konnte (und sollte) aufgrund der Komplexität des Themas weder ein "Handbuch" noch eine spezifische Ethik in der Raumplanung entstehen. Vielmehr werden deren Dimensionen und Perspektiven aus Sicht von Personen aus unterschiedlichen Forschungs- und Erfahrungsbereichen (Hochschule - Praxis, Raumplanung - Ethik) ausgelotet. Grundsatzfragen der Ethik und deren Bedeutung für die Raumplanung werden aufgezeigt und ihre gegenseitigen Bezüge systematisiert. Der Umgang mit Wissen, Information und Wertungen in Planungsprozessen, Nachhaltigkeit, Raumplanerische Leitbilder, Raumplanungspolitik, Raumentwicklung, Raumplanungsrecht und die Ausbildung der Raumplanerinnen und Raumplaner werden in ihren ethischen Implikationen reflektiert. Die vorliegende Publikation will Raumplanerinnen und Raumplaner in Forschung und Praxis sowie in Lehre und Ausbildung für die Berührungsflächen zwischen Raumplanung und Ethik sensibilisieren und Anstöße geben, sich verstärkt mit den moralischen Implikationen des eigenen Bereiches auseinander zu setzen.
Thesaurusschlagwörter spatial planning; ethics; planning process; sustainability; example; responsibility
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung; Philosophie, Theologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Verlag Verl. d. ARL
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe V,297 S.
Schriftenreihe Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, 221
ISSN 0935-0780
ISBN 3-88838-050-2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top