Mehr von Zartler, Ulrike
Mehr von SWS-Rundschau

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Keine Zeit für die Familie : Zeitgestaltung aus Sicht von Kindern und ihren Eltern

No time for the family : time management as being seen by children and their parents
[Zeitschriftenartikel]

Zartler, Ulrike

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-339768

Weitere Angaben:
Abstract "Gemeinsame Zeitgestaltung wird für Familien aufgrund steigender Anforderungen und Entgrenzungsprozesse von Arbeits-, Lebens- und Bildungswelt zur Herausforderung. Im Rahmen einer qualitativen Studie über familiale Zeitgestaltung und Zeitverwendung wurde eine Befragung von zehnjährigen Kindern (n = 50, Fotointerviews) und ihren Eltern (n = 71, problemzentrierte Interviews) in einer städtischen und einer ländlichen österreichischen Region durchgeführt. Die Ergebnisse verdeutlichen die Unzufriedenheit von Kindern und Eltern mit dem für die Familie zur Verfügung stehenden Zeitausmaß. Im Beitrag wird dargestellt, wie die gemeinsame Familienzeit gestaltet wird, welche Einflussfaktoren als relevant erachtet werden und welche Unterschiede zwischen Stadt und Land bestehen. Fotointerviews erwiesen sich als vorteilhaftes Erhebungsinstrument für die Befragung von Kindern." (Autorenreferat)

"Shared time management represents a challenge for families because of increasing demands and processes of de-limitation within the domains of labor, living and education. A survey of 10-year-old children (n = 50, photo interviews), and of their parents (n = 71, problem-centered interviews), was carried out in an urban and a rural Austrian region, contextualized in the framework of a qualitative study on family strategies in managing and making use of time. The results indicate a level of dissatisfaction among children and their parents with respect to the extent of time available for families. This report elaborates how common family time is managed, what factors of influence are being perceived to be relevant, and what differences persist between urban and rural regions. Photo interviews prove to be an expedient survey instrument for interviewing children." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter family; child; time budgeting; Austria; parents; time expenditure; rural area; time; town; satisfaction
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 463-473
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 50 (2010) 4
ISSN 1013-1469
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top