Mehr von Humer, Stephan

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Internetsoziologie - Zwischenruf eines neuen Forschungsfeldes

[Konferenzbeitrag]

Humer, Stephan

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-268542

Weitere Angaben:
Abstract Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Internetsoziologie? Für sich betrachtet dürften die Begriffe "Internet" und "Soziologie" keine Unbekannten sein, doch miteinander verbunden eröffnen sich ganz neue Horizonte. Denn das Internet ist längst kein reiner Spielplatz für Nerds mehr, kein alleiniges Experimentierfeld für Ingenieure und erst recht ist es keine Marginalie der Geschichte. Es bewegt und verändert weltweit Menschen und Gesellschaften, eröffnet Chancen und Möglichkeiten und birgt Risiken und Gefahren. Wenn man also der Meinung ist, daß gesellschaftliche Veränderungen beobachtet und analysiert werden sollten, dann sollte man gerade jetzt der Analyse der Digitalisierung unserer Gesellschaft Beachtung schenken und die Herausbildung einer Internetsoziologie befürworten. Oder? Leider sieht die Realität häufig anders aus: mal ist es das hohe Tempo der Digitalisierung, welches alteingesessene Forschungsstrukturen herausfordert, mal ist es die Technikgläubigkeit der Gesellschaft, welche Innovationen erst fraglos adaptiert und sich dann über die Folgen wundert. Es gibt viele Gründe, warum eine digitale Analyse oftmals zu kurz kommt, aber es gibt auch zahlreiche Lösungen, die Individuen und der Gesellschaft ganz konkret aufzeigen, wie man die epochale Herausforderung der Digitalisierung beherrscht - und nicht umgekehrt.
Thesaurusschlagwörter Internet; sociology; sociology of communication; digitalization; new media; abstraction; media theory; research topic; identity; media society; psychology
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; interaktive, elektronische Medien
Freie Schlagwörter Internetsoziologie; Mediensoziologie; Medienwissenschaften; Digitalität; Imagination
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Ausgewählte Beiträge des 16. Deutschen Präventionstages
Herausgeber Marks, Erich
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe 13 S.
Status Preprint; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top