Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Persönliche Codes bei Längsschnittuntersuchungen III : fehlertolerante Zuordnung unverschlüsselter und verschlüsselter selbstgenerierter Codes im empirischen Test

Personal codes in longitudinal studies III: the empirical test of fault-tolerant linkage of unencrypted and encrypted self-generated codes
[Zeitschriftenartikel]

Pöge, Andreas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-255044

Weitere Angaben:
Abstract "In Längsschnittuntersuchungen werden oftmals selbstgenerierte persönliche Codes verwendet, um Daten aus mehreren Erhebungszeitpunkten miteinander zu verknüpfen. Aus Gründen der Ausschöpfung und Datenqualität muss die Zuordnungsmethode dabei fehlertolerant sein. In diesem Artikel wird die Qualität der fehlertoleranten Zuordnung von verschlüsselten Codes mit der von unverschlüsselten Codes verglichen. Um geeignete Daten zu erheben, wurde ein Feldexperiment mit Studierenden durchgeführt. Für die Zuordnung der verschlüsselten Codes wurden die von Schnell, Bachteler und Reiher (2009a) entwickelten und in dieser Zeitschrift vorgestellten Programme 'Merge Toolbox', 'BloomEncoder' und 'BloomComparator' eingesetzt. Die Ergebnisse der Analysen zeigen, dass die fehlertolerante Zuordnungsmethode mit verschlüsselten Codes herkömmlichen Methoden mit unverschlüsselten sogar überlegen ist." (Autorenreferat)

"In this article the quality of a fault-tolerant linkage of unencrypted and encrypted selfgenerated codes is compared. To obtain suitable data a field experiment with students was carried out. For the linkage of the encrypted codes the programs 'Merge Toolbox', 'BloomEncoder' and 'BloomComparator' developed by Schnell, Bachteler and Reiher (2009a) were used. The results show that the fault-tolerant linkage with encrypted codes works even better than using unencrypted codes under special conditions." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter longitudinal study; panel; validation; empirical social research; survey research; coding; software; statistical theory of errors; comparison of methods; category; interview; instruments; measurement instrument
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode anwendungsorientiert; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Seitenangabe S. 109-134
Zeitschriftentitel Methoden, Daten, Analysen (mda), 5 (2011) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top