Mehr von Rieger, Matthias

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Vom musikalischen Gehör zur akustischen Expertise : über die Verwissenschaftlichung des Hörens und die Entsinnlichung des Sozialen

From an ear for music to acoustic expertise : scientification of listening and social desensualization
[Konferenzbeitrag]

Rieger, Matthias

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-153608

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Ende des 19. Jahrhunderts gelang es erstmals, Sprache und Musik auf Walzen zu bannen oder via Kabel von einem Ort zum anderen zu übertragen. Die Erfindung des Fonografen und des Telefons ermöglichten es, eine Stimme ohne Sprecher und Musik ohne Musiker hörbar - und damit auch denkbar - zu machen. Mit dieser Trennung von Sprechenden und Sprache, Musik und Musizierenden läuteten Edison und Bell eine Ära ein, in der nicht mehr Tradition und Erfahrung, sondern die technogene Synthese und Speicherung von Schall den Rahmen bestimmen, in dem Musik produziert, gehört und erforscht wird. Grundlegend für die Technologisierung von Musik und Sprache waren die Forschungen des Physiologen Hermann von Helmholtz. In seiner Lehre von den Tonempfindungen (1863) macht er seinen Lesern deutlich, dass nicht das musikalische Gehör, auf das Musiker und Gelehrte vertrauten, sondern nur das vom Akustiker gelenkte Ohr hört, was wirklich erklingt. Mit Helmholtz wird das Ohr des Akustikers und nicht mehr das Gehör des Musikers grundlegend für die musikalische Forschung und Praxis. Anhand von Briefen, theoretischen Schriften und Nachschlagewerken lässt sich zeigen, wie seit Helmholtz Hören nicht mehr auf musikalischem Erleben, sondern auf naturwissenschaftlicher Expertise beruht." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter music; acoustics; hearing (sound); listener; technical development; engineering; telephone; language; speaking; nineteenth century; natural sciences; expert; invention; science; scientification; research; research results
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Technikfolgenabschätzung; Philosophie, Theologie; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode Dokumentation; empirisch; empirisch-qualitativ; historisch
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
Herausgeber Rehberg, Karl-Siegbert
Konferenz 33. Kongress "Die Natur der Gesellschaft". Kassel, 2006
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 5985-5991
ISBN 978-3-593-38440-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top