More documents from Reichertz, Jo; Nagler, Kerstin

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month9
total472

Downloads

this month6
total309

       

Kontaktanzeigen - auf der Suche nach dem anderen, den man nicht kennen will

Contact advertisements - in search of the other one whom you don't want to know
[collection article]

Reichertz, Jo; Nagler, Kerstin

fulltextDownloadDownload full text

(1726 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-17792

Further Details
Abstract Die Verfasser beschreiben die Anwendung des hermeneutischen Verfahrens anhand einer Kontaktanzeigen-Analyse für die Erschließung von lebensweltlich bestimmten Deutungsmustern. Weiterhin wird das Problem der Darstellbarkeit von hermeneutischen Analysen vor allem bei sequenzanalytischem Vorgehen diskutiert. Thematisiert werden die Nichtdarstellbarkeit hermeneutischer Interpretationen, die eilige Subsumption, die Beliebigkeit hermeneutischer Deutungen sowie die Interpretation einer Kontaktanzeige. Abschließend werden die Interpretationsergebnisse "in theoretischer Sprache" punktuell dargestellt. Es wird festgestellt, daß das Persönlichkeitskonzept des einzelnen stark individualisiert ist (bei gleichzeitiger Gleichförmigkeit dieser Individuation). Der einzelne fordert für sich Autonomie und sieht diese permanent durch andere Menschen (auch durch Intimpartner) in Frage gestellt. Der Einzelne ist Teil einer Solidargemeinschaft. Sexualität wird verstanden als eigenständiges körperliches Bedürfnis; zwischengeschlechtliche Intimität befriedigt lustvoll dieses Bedürfnis. Zwischengeschlechtliche Intimität wird verstanden als die Reihung kurzer und möglichst exzessiver Beziehungsepisoden. Zwischengeschlechtliche Intimität als Motor für eine Ehegattenbeziehung, die Zeugung von Kindern und der Ausbau ökonomischer Sicherheit wird ausdrücklich abgelehnt. Die traditionell mit zwischengeschlechtlicher Intimität einhergehenden Verantwortlichkeiten und Handlungsanschlüsse werden ausdrücklich verweigert. Mit Rekurs auf die individuelle Autonomie verweigert man sich einer für neue Erfahrungen offenen Interaktion (selbst mit dem Intimpartner). (TR)
Keywords hermeneutics; objectivity; action; sense; interaction; contact; advertisement; structure; behavior
Classification General Concepts, Major Hypotheses and Major Theories in the Social Sciences; General Sociology, Basic Research, General Concepts and History of Sociology, Sociological Theories; Social Psychology
Method applied research; descriptive study
Collection Title Handlung und Sinnstruktur : Bedeutung und Anwendung der objektiven Hermeneutik
Editor Aufenanger, Stefan; Lenssen, Margrit
Document language German
Publication Year 1986
Publisher Kindt
City München
Page/Pages p. 84-122
ISBN 3-925412-02-6
Status Published Version; reviewed
Licence Creative Commons - Attribution-Noncommercial-No Derivative Works
top