Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Darstellungszwänge und Blockierungseffekte in politischen Auseinandersetzungen : zur Analyse von Konflikttransformationsprozessen

[Konferenzbeitrag]

Nedelmann, Birgitta

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-136813

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Gegenstand des Beitrags sind einige Konzepte zur Erfassung von Prozessen politischer Konfliktauseinandersetzung. Dabei stehen im Mittelpunkt die Dimensionen Wertladung und Partikularisierung. Beide Dimensionen werden als Tätigkeiten verstanden, durch die die politischen Akteure die Struktur der von ihnen behandelten Streitgegenstände bestimmen. Die Variationen dieser Struktur von Konfliktobjekten beeinflussen die Chancen der Weitervermittlung von Konfliktobjekten im politischen Verfahrensprozeß und die Möglichkeit ihrer arenenspezifischen Darstellung. Besonders wird auf ein spezielles Problem der Konflikttransformation eingegangen: Die Akteure können in Situationen geraten, bei denen der Zwang zur Darstellung eines Konfliktobjekts Dritten gegenüber sie zugleich daran hindert, das Konfliktobjekt in eine Entscheidung zu transformieren. Anhand einer Fallstudie (die Auseinandersetzungen um die sog. Zusatzrenten in Schweden von 1936-1960) werden fünf Konstellationen untersucht, bei denen diese Widersprüchlichkeit den Entscheidungsprozeß blockierte: (1) in Untersuchungsgegenstände transformierte Konfliktobjekte; (2) hoch wertgeladene Konfliktobjekte; (3) in Prinzipien-Konflikte transformierte Konfliktobjekte; (4) in Prioritäten transformierte Konfliktgegenstände; (5) in Wertrealisierungskonflikte transformierte Konfliktobjekte. Dabei wird gezeigt, daß die Auflösung solcher blockierten Entscheidungssituationen bestimmte Transformationsleistungen voraussetzt, die von den Akteuren nicht beliebig erbracht werden können. (RW)
Thesaurusschlagwörter Sweden; political conflict; transformation; conflict management; decision; conflict; process
Klassifikation Politikwissenschaft; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; Grundlagenforschung; Theoriebildung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Sozialer Wandel in Westeuropa: Verhandlungen des 19. Deutschen Soziologentages in Berlin 1979
Herausgeber Matthes, Joachim
Konferenz 19. Deutscher Soziologentag "Sozialer Wandel in Westeuropa". Berlin, 1979
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1979
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 137-160
ISBN 3-593-32620-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top