Mehr von Eder, Klaus

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Klassentheorie als Gesellschaftstheorie : Bourdieus dreifache kulturtheoretische Brechung der Klassentheorie

Class theory as social theory : Bourdieu's triple cultural-theoretical breach of traditional class theory
[Sammelwerksbeitrag]

Eder, Klaus

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-15287

Weitere Angaben:
Abstract In dem Beitrag wird das Spezifikum des Bourdieuschen Zugangs zur Klassenanalyse als eine dreifache kulturtheoretische Brechung der traditionellen Klassentheorie bestimmt: Sie bricht (1) mit der Trennung von Basis und Überbau in der Klassenanalyse; sie integriert (2) die Analyse des Klassenhandelns in eine Theorie klassenspezifischer kultureller Praktiken; und sie analysiert (3) die theoretische Beschreibung einer Klassenstruktur selbst noch als ein Moment dieser Klassenstruktur. Diese dreifache Brechung wird diskutiert, um dann das damit verbundene Neue genauer zu bestimmen. Die erste kulturtheoretische Brechung der traditionellen Klassentheorie ist mit dem Versuch verbunden, die berufsförmige Konstitution von Klassenlagen zum Schlüssel der Klassenstruktur moderner Gesellschaften zu machen. Die empirische Annahme, die diese Brechung ermöglicht, lautet: Das Heben eines Berufs wird zunehmend über kulturelle Ressourcen gesteuert. Die zweite kulturtheoretische Brechung der traditionellen Klassenanalyse hat mit dem Problem zu tun, wie objektive Klassenlagen, die zunehmend über kulturelles Kapital konstituiert werden, reproduziert werden. Die dritte kulturtheoretische Brechung besteht darin, den Diskurs über soziale Klassen selbst als einen Teil der Klassenrealität zu interpretieren. Es wird herausgearbeitet, daß die kulturtheoretische Brechung des Klassenbegriffs es Bourdieu erlaubt, an die Stelle des traditionellen substantialistischen Klassenbegriffs einen konstruktivistischen Begriff zu setzen und damit die Klassenstruktur moderner Gesellschaften sichtbar zu machen. (RW2)
Thesaurusschlagwörter theory of society; cultural factors; action; social position; opinion; attitude; social class; culture; theory; occupation; consciousness; life situation; structure; Bourdieu, P.; weaver; social criticism; social change; occupational society; capacity to work
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie
Methode Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch; Theorieanwendung
Freie Schlagwörter Klassentheorie; Klassenanalyse; Klassen; Bourdieu; empirische Klassenanalyse; Kulturtheorie
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Klassenlage, Lebensstil und kulturelle Praxis : Beiträge zur Auseinandersetzung mit Pierre Bourdieus Klassentheorie
Herausgeber Eder, Klaus
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1989
Verlag Suhrkamp
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 15-34
Schriftenreihe Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 767
ISBN 3-518-28367-7
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top