Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Personalplanung zwischen Wachstum und Stagnation

[Sammelwerk]

Maase, Mira; Schultz-Wild, Rainer; Lutz, Burkart; Sengenberger, Werner; Mendius, Hans Gerhard (Hrsg.)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-100970

Weitere Angaben:
Abstract Die 23 Beiträge dieses Bandes zeichnen Aspekte der Entwicklung seit Anfang der 60er Jahre nach und konfrontieren die reale Entwicklung mit den Erwartungen an die gesellschaftspolitische Problemlösungsfähigkeit betrieblicher Personalplanung. Dabei wird insbesondere auch auf die Situation der "Bewährungsprobe" des personalplanerischen Instrumentariums während der Rezession 1974/75 eingegangen. Grundlage ist eine Befragung von über 3500 Betrieben in der BRD. Erfahrungsberichte aus der betrieblichen Praxis sowie Diskussionsbeiträge von Gewerkschaftern und Arbeitsmarktpolitikern beleuchten aus unterschiedlicher Perspektive die Bedeutung betrieblicher Personalplanung für die Betriebe in der aktuellen arbeitsmarktpolitischen Situation, ihre Funktion im Prozeß der Interessenauseinandersetzung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern sowie ihre tatsächliche und mögliche Rolle für die Arbeitsmarktentwicklung. (MH2)
Thesaurusschlagwörter firm; human resources planning; labor market; economic development (on national level); employment policy; representation of interests
Klassifikation Personalwesen; Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1980
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe 366 S.
Schriftenreihe Arbeiten des Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung e.V., München
ISBN 3-593-32642-6
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top