Bibtex export

 

@book{ Minkner-Bünjer1999,
 title = {Ekuadors wirtschaftliche Dauerkrise: scheitert die Regierung Jamil Mahuad?},
 author = {Minkner-Bünjer, Mechthild},
 pages = {209-220},
 volume = {24},
 year = {1999},
 issn = {1437-6148},
 urn = {https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-443690},
 abstract = {Unter der Regierung von Jamil Mahuad wiederholte sich in Ekuador 1998/99 der Ablauf des Krisenszenariums von 1997/98, wenn auch mit zum Teil anderen Vorzeichen und unter erschwerten externen und kaum beeinflussbaren Bedingungen wie dem Verfall der Erdölpreise, der Exporte, der Kapital- und Investitionszufuhr sowie der El Nino-Flutkatastrophe. Die Bereitschaft von Seiten des Parlaments, der Parteien und Organisationen zur Unterstützung eines - verglichen mit Abdala Bucaram -integren Präsidenten, um das im lateinamerikanischen Vergleich immer weiter zurückfallende Land auf Sanierungs- und Entwicklungskurs zu bringen, war bisher äußerst gering. (Brennpkt. Lat.am/DÜI)},
}