Zur Kurzanzeige

[Zeitschriftenartikel]

dc.contributor.authorKaufmann, Katjade
dc.date.accessioned2015-03-13T08:46:48Z
dc.date.available2015-03-13T08:46:48Z
dc.date.issued2015de
dc.identifier.urihttp://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/42302
dc.description.abstract"Der Beitrag befasst sich mit Mobile Shopping als alltäglicher Konsumpraktik und stellt Ergebnisse einer qualitativen Studie mit Smartphone-Nutzern vor, die ihr Gerät im Einkaufskontext verwenden. Anders als bei traditionellen Mobiltelefonen ist die Verwendung von Smartphones nicht auf soziale Interaktion beschränkt, weshalb sie als Mobile Media konzeptualisiert werden. Es zeigt sich, dass sich die identifizierten Praktiken im Umgang mit dem Smartphone im Einkaufskontext vier Funktionen zuordnen lassen: Recherche, Kaufen, Gedächtnis und Feedback. Mit ihrer Hilfe strukturieren die Nutzer Abläufe und Entscheidungsprozesse in ihrem Konsumalltag und vernetzen sich mit ihrem sozialen Umfeld sowie anderen Konsumenten, wobei visuellen Kommunikationspraktiken eine zentrale Bedeutung zukommt. Letztlich hat die mobile Vernetzung, die über Smartphones zur Verfügung steht, auch eine transformative Wirkung auf die Wahrnehmung der Machtverhältnisse zwischen Händlern und Kunden." (Autorenreferat)de
dc.languagedede
dc.subject.ddcPublizistische Medien, Journalismus,Verlagswesende
dc.subject.ddcNews media, journalism, publishingen
dc.titleDie Rolle des Smartphones im Einkaufsalltag: Erkenntnisse aus einer qualitativen Nutzerstudiede
dc.description.reviewbegutachtetde
dc.description.reviewrevieweden
dc.source.journalkommunikation @ gesellschaft
dc.source.volume16de
dc.publisher.countryDEUde
dc.subject.classozinteraktive, elektronische Mediende
dc.subject.classozInteractive, electronic Mediaen
dc.subject.thesozelektronische Mediende
dc.subject.thesozelectronic mediaen
dc.subject.thesozNutzungde
dc.subject.thesozutilizationen
dc.subject.thesozAlltagde
dc.subject.thesozeveryday lifeen
dc.subject.thesozEinkaufde
dc.subject.thesozpurchaseen
dc.subject.thesozEntscheidungsprozessde
dc.subject.thesozdecision making processen
dc.subject.thesozKonsumde
dc.subject.thesozconsumptionen
dc.subject.thesozVernetzungde
dc.subject.thesoznetworkingen
dc.subject.thesozKommunikationde
dc.subject.thesozcommunicationen
dc.subject.thesozVisualisierungde
dc.subject.thesozvisualizationen
dc.subject.thesozKundede
dc.subject.thesozcustomeren
dc.identifier.urnurn:nbn:de:0168-ssoar-423023
dc.rights.licenceDeposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitungde
dc.rights.licenceDeposit Licence - No Redistribution, No Modificationsen
internal.statusformal und inhaltlich fertig erschlossende
internal.identifier.thesoz10051873
internal.identifier.thesoz10037812
internal.identifier.thesoz10035130
internal.identifier.thesoz10038778
internal.identifier.thesoz10042188
internal.identifier.thesoz10035058
internal.identifier.thesoz10053144
internal.identifier.thesoz10035149
internal.identifier.thesoz10066962
internal.identifier.thesoz10048452
dc.type.stockarticlede
dc.type.documentZeitschriftenartikelde
dc.type.documentjournal articleen
dc.source.pageinfo26 S.de
internal.identifier.classoz1080404
internal.identifier.journal392
internal.identifier.document32
internal.identifier.ddc070de
dc.subject.methodsempirischde
dc.subject.methodsempiricalen
dc.subject.methodsempirisch-qualitativde
dc.subject.methodsqualitative empiricalen
dc.description.pubstatusVeröffentlichungsversionde
dc.description.pubstatusPublished Versionen
internal.identifier.licence3
internal.identifier.methods4
internal.identifier.methods5
internal.identifier.pubstatus1
internal.identifier.review2
internal.pdf.version1.5
internal.pdf.validfalse
internal.pdf.wellformedfalse


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige