Bibtex export

 

@book{ Starke1986,
 title = {Urteile von Absolventen über das Studium nach 10 Jahren Praxis: Bericht SIS 7},
 author = {Starke, Kurt},
 pages = {25},
 year = {1986},
 urn = {https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-399274},
 abstract = {Die in diesem Bericht vorgestellten Ergebnisse entstammen der 8. Etappe der 1970 gestarteten Studenten-Intervall-Studie (SIS) in der DDR. "Diese Etappe wurde Ende 1984/Anfang 1985, also reichlich 10 Jahre nach Studienende, unter 369, vorwiegend in der Industrie eingesetzten Absolventen als Briefumfrage durchgeführt." Der Autor informiert über einige Kernergebnisse und vergleicht diese mit vorangegangenen Etappen. Es werden u.a. folgende Themen behandelt: Urteil über die Praxisverbundenheit des Studiums; Bewertung des Lehrkräfte-Studenten-Verhältnisses; Einstellung zum Studium des Marxismus-Leninismus. Als besonders kritisch wird das Urteil über die Praxisverbundenheit des Studiums gewertet. "Streng genommen meinen nur 2 Prozent, daß in der Ausbildung Theorie und Praxis gut verbunden waren." Als sehr positiv erweist sich dagegen die Einschätzung der politischen Erziehung, der von 84 Prozent der Befragten ein hohes Niveau bescheinigt wird. (psz)},
}