Bibtex export

 

@book{ Wittenberg2000,
 title = {AbsolventInnen des Studiengangs Sozialwissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg: Studium und Beruf},
 author = {Wittenberg, Reinhard},
 pages = {55},
 volume = {2000-2},
 year = {2000},
 issn = {1437-6741},
 urn = {https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-318037},
 abstract = {"Im WS 1955/56 konnten Studierende an der seit 1919 bestehenden 'Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Nürnberg' zum ersten Mal ein sozialwissenschaftliches Studium aufnehmen. Der Studiengang Sozialwissenschaften an der heutigen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Abschluss 'Diplom-Sozialwirt/in (Univ.)' kann demzufolge im Jahr 2000 sein 45-jähriges Bestehen feiern. Er ist der viert älteste sozialwissenschaftliche Diplom-Studiengang in Deutschland überhaupt. Zum WS 1999/00 beginnt mit der Einführung des Kreditpunktesystems, das in Zeiten der Mondialisierung für eine Angleichung der Studienbedingungen an internationale Gepflogenheiten, vermehrte Auslandsaufenthalte und, so hofft man, kürzere Studienzeiten sorgen soll, ein neuer Abschnitt in der Geschichte des Studiengangs. Es liegt demzufolge nahe, Bilanz zu ziehen und ältere Informationen über Aspekte der Studien- und Berufssituation von Absolventinnen des Nürnberger Studiengangs durch eine neue empirische Untersuchung, die im Studienjahr 1998/99 stattfand, zu aktualisieren und zu ergänzen. Die für den vorliegenden Bericht ausgewählten Daten berühren die Themenbereiche Studiumsgestaltung, Berufssuche und Bewerbungsverhalten sowie Aspekte der ausgeübten Berufstätigkeit und der Studiengangsevaluation." (Textauszug)},
}