Bibtex export

 

@article{ Hellmann2009,
 title = {Prosumismus im Zeitalter der Internetökonomie},
 author = {Hellmann, Kai-Uwe},
 journal = {SWS-Rundschau},
 number = {1},
 pages = {67-73},
 volume = {49},
 year = {2009},
 urn = {https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-250352},
 abstract = {'1980 erfand Alvin Toffler den Begriff 'Prosumer', also 'Prosument', eine Wortkombination aus Produzent und Konsument. Ein Prosument ist ein Konsument, der maßgeblichen Anteil an der Fertigstellung bestimmter Produkte oder Dienstleistungen hat und deswegen als Mit-Produzent gelten kann. Der Artikel zeigt auf, dass dieses Phänomen insbesondere im Bereich der Internetökonomie, Stichwort Web 2.0, an Bedeutung gewonnen hat. Aufgrund aktueller Innovationen im Feld der Internettechnologien haben sich die Partizipationschancen von Konsumenten drastisch vergrößert. Das Web 2.0 lädt verstärkt dazu ein, sich als Konsument an der Produktion von Inhalten verschiedenster Art aktiv zu beteiligen, was zur Folge hat, dass die Bewegung der Prosumenten an Größe und Einfluss stetig gewinnt.' (Autorenreferat)'In 1980, Alvin Toffler invented the new term 'prosumer', a combination of the two words producer and consumer. A prosumer represents a consumer, proactively engaged in finishing the production of special goods or services. For that reason, he or she can be seen as a co-producer. This phenomenon receives additional attention in times of the internet economy? the catch-word is Web 2.0. Because of special innovations in the field of internet technologies, the chances of participation for consumers improved drastically. Web 2.0 invites consumer contributions for more inventions, with the consequence that the prosumer movement increases continuously in size and influence.' (author's abstract)|},
}