Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ein Verfahren zur Erfassung von Erhebungsproblemen bei Interviews der Hauptstudie

A method for recording survey problems in interviews from the main study
[Arbeitspapier]

Prüfer, Peter; Rexroth, Margrit

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-70130

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract Auch bei sorgfältiger Konstruktion eines Fragebogens läßt sich nicht ausschließen, daß dennoch Mängel am Instrument unerkannt bleiben. Diese Mängel äußern sich während des Erhebungsprozesses häufig in Form von Erhebungsproblemen: es treten Abweichungen vom geplanten Erhebungsverlauf auf wie Verständnisprobleme des Befragten, Rückfragen, inadäquate Antworten, Unsicherheiten des Interviewers aufgrund mißverständlicher Intervieweranweisungen im Fragebogen. Dieser Zusammenhang ließe sich dazu nutzen, aus dem Verlauf des Erhebungsprozesses Rückschlüsse auf die Qualität der Antworten abzuleiten. Auf dieser Grundlage wird in der vorliegenden Arbeit eine bisher nicht genutzte Möglichkeit vorgestellt, sowohl 'schlechte' Daten als auch Mängel am Erhebungsinstrument nach der Erhebung der Hauptstudie als solche zu identifizieren. Die dabei angewandte Technik stammt aus dem Pretest-Bereich, wobei das zugrundeliegende Prinzip in einer systematischen Sammlung aller während eines Interviews aufgetretenen Erhebungsprobleme besteht. In einem ersten Teil werden die Ergebnisse dargestellt, die mit der eingesetzten Technik zur Erhebung des Fragebogens Allbus 90 erzielt wurden, und zwar zunächst die relevanten Aspekte bezüglich der Anzahl der vom Interviewer genannten Erhebungsprobleme. Daran anschließend werden Ergebnisse vorgelegt, die sich auf die formale Struktur und die Inhalte der Interviewer-Hinweise beziehen. Die Untersuchung macht deutlich, daß das eingesetzte Verfahren es erlaubt, Erhebungsprobleme im nachhinein, also nach der Durchführung der Hauptstudie, als solche zu identifizieren. Diese Identifikation kann für einzelne Antworten, Fragen und Interviews sowie über das gesamte Datenmaterial vorgenommen werden. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter data capture; data collection method; error; questionnaire; interview
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 32 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 1994/04
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top