More documents from Drexel, Ingrid

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Das Ende des Facharbeiteraufstiegs? : neue mittlere Bildungs- und Karrierewege in Deutschland und Frankreich - ein Vergleich

The end of the rise of the skilled worker? New intermediate educational biographies and career paths in Germany and France - a comparison
[monograph]

Drexel, Ingrid

fulltextDownloadDownload full text

(17299 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-67919

Further Details
Abstract Das Qualifikationsfeld zwischen Arbeiter und Ingenieur gerät in Bewegung. Die klassischen Zugangswege zu mittleren Positionen stehen unter Veränderungsdruck: Arbeiteraufstieg oder höhere Schulausbildung - so heißt die Alternative. Diese Studie vergleicht die sehr unterschiedlichen Wege Deutschlands und Frankreichs in dieser Frage. Sie analysiert neue mittlere Bildungs- und Karrierewege in beiden Ländern, ihre Entstehung und Durchsetzung in Betrieb und Gesellschaft sowie die Folgen für Bildungssystem und betriebliche Personalpolitik. Die Studie mündet in berufsbildungspolitische Schlußfolgerungen, Facharbeiteraufstieg in alten und neuen Formen zu stützen, um damit aktuellen Problemen des deutschen Bildungssystems zu begegnen.
Keywords Federal Republic of Germany; France; international comparison; skilled worker; career advancement; vocational education; education system; personnel management; educational policy; personnel policy; firm; worker; engineer
Classification Sociology of Work, Industrial Sociology, Industrial Relations; Vocational Training, Adult Education
Method applied research; empirical
Document language German
Publication Year 1993
Publisher Campus Verl.
City Frankfurt am Main
Page/Pages 335 p.
Series Veröffentlichungen aus dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V., ISF München
ISBN 3-539-34808-X
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top