Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Language and identity : the Ohrid framework agreement and liberal notions of citizenship and nationality in Macedonia

Sprache und Identität : das Ohrid-Rahmenabkommen und die liberale Auffassung von Staatsbürgerschaft und Nationalität in Mazedonien
[Zeitschriftenartikel]

Daskalovski, Zhidas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-62168

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag untersucht die Auswirkungen des Ohrid-Rahmenabkommens und der daraus resultieren konstitutionellen Veränderungen in Mazedonien auf die Entwicklung der politischen Identität. Der Autor bietet eine detaillierte Analyse der Verfassungsänderungen unter besonderer Berücksichtigung der Stellen, in denen es um Sprache und Identität geht. Es wird argumentiert, dass die Verfassungsänderungen eine politische Identität des Landes hervorbringen, die am besten als ethnisches Mazedonien beschrieben werden kann. Im Gegensatz zu einem liberalen theoretischen Rahmen stützen die Verfassungsänderungen, die bei der Ohrid-Vereinbarung vorgesehen sind, kein völlig liberales Verständnis der politischen Nation und der Gleichheit aller Bürger in Mazedonien. Die neuen Veränderungen setzten das Hauptgewicht eher auf den kollektiven Wert der einzelnen Bürger. Infolgedessen werden ihre Rechte und Pflichten nicht nur innerhalb eines liberalen Rahmens konstitutioneller Demokratie betrachtet. Der Autor argumentiert im Gegensatz dazu, dass die Identität und Sprache der mazedonischen Albaner und anderer Minderheiten am besten durch eine Beachtung liberaler Prinzipien der Staatenbildung erhalten bleiben. (ICD)
Thesaurusschlagwörter Albanian; bourgeois society; democracy; developing country; ethnic relations; ethnic group; ethnic structure; cultural identity; minority; minority rights; national identity; national integration; language; state formation; citizenship; constitution; constitutional amendment; Macedonia; ethnic conflict; minority policy; post-socialist country; ethnic origin
Klassifikation Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie; Staat, staatliche Organisationsformen; Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2002
Seitenangabe 31 S.
Zeitschriftentitel JEMIE - Journal on ethnopolitics and minority issues in Europe (2002) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top