Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


ExpertInnen oder SekretärInnen? : die Rolle der parlamentarischen MitarbeiterInnen der Nationalratsabgeordneten

Experts or secretaries? : the role of the members of parliament's personal assistants
[Zeitschriftenartikel]

Dolezal, Martin

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-59444

Weitere Angaben:
Abstract 'Seit 1992 können Österreichs Nationalratsabgeordnete persönliche MitarbeiterInnen ('ParlamentsmitarbeiterInnen') anstellen, deren Gehalt aus Budgetmitteln bezahlt wird. Eine schriftliche Befragung der ParlamentsmitarbeiterInnen zeigt, dass die politische Nähe zu den Abgeordneten Ausgangspunkt für die Rekrutierung und generell eine Voraussetzung für die Tätigkeit als ParlamentsmitarbeiterIn ist. Der Großteil der parlamentarischen MitarbeiterInnen wird primär für Sekretariatsaufgaben eingesetzt. Generell entlasten sie somit Abgeordnete im administrativen Bereich, sind aber nicht direkt in legislative Arbeiten involviert. Rund ein Drittel der ParlamentsmitarbeiterInnen kann aber als 'ExpertInnen' bezeichnet werden, da sie die Abgeordneten auch im inhaltlichen Bereich bei parlamentarischen Aufgaben unterstützen. Generell ist der Einfluss und der Status der MitarbeiterInnen aber gering. Nur wenige verfügen über Kontakte außerhalb der eigenen Fraktion oder werden von den Abgeordneten in Sitzungen einbezogen.' (Autorenreferat)

'Since 1992 members of the Austrian parliament have been entitled to employ personal assistants ('ParlamentsmitarbeiterInnen'), whose salary is paid by public funds. A postal survey of the assistants shows that political conformity with the MPs is the starting point for recruitment and generally a precondition for the job. Most of the assistants primarily work as qualified secretaries. Most assistants help the MPs in their administrative work, but they are not engaged in legislative activities. However, about a third of the assistants can be characterized as 'experts', assisting the MPs in important parts of their parliamentary work. In general the assis tants have little influence and status. Only a few have contacts outside their own parliamentary party or are included in political meetings by the MPs.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter representative; office work; expert; co-worker; National Council; Austria; hiring; political attitude
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 201-218
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 29 (2000) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top