Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Biographie und Kollektivgeschichte : zu den Reinterpretationen der Vergangenheit bei Familien von Deutschen aus der Sowjetunion

Biography and collective history: reinterpretations of the past among families of Germans from the Soviet Union
[Zeitschriftenartikel]

Rosenthal, Gabriele

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-56737

Weitere Angaben:
Abstract Der Beitrag beschäftigt sich mit den Fragen nach den möglichen Wirkungen der kollektiv- wie familiengeschichtlichen Vergangenheit auf die Gegenwart von Spätaussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion sowie nach den Wirkungen der jeweiligen Gegenwart und der jeweiligen antizipierten Zukunft in verschiedenen Lebensphasen auf die sich wandelnden Rekonstruktionen der Vergangenheit. Die Frage nach der Interdependenz zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wurde bereits in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts von George Herbert Mead sehr überzeugend bearbeitet und dabei wurden von ihm wichtige Überlegungen zum gegenwärtig intensiv diskutierten Verhältnis von Geschichte und Erinnerung vorgestellt.
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; late migrant; German; USSR; USSR successor state; family research; family; collective identity; collective knowledge; stereotype; memory; coming to terms with the past; tabu; narrative; post-socialist country; biography
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; Migration; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Freie Schlagwörter Biographieforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 311-330
Zeitschriftentitel Sozialer Sinn, 6 (2005) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Digital Peer Publishing Licence - Basismodul
top