Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Goffmans Perspektive: Notizen zum dramatologischen Ansatz

Goffmann's viewpoint: comments on the dramatological approach
[Zeitschriftenartikel]

Hitzler, Ronald

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-53921

Weitere Angaben:
Abstract Vorgelegt wird eine Einführung in Goffmans soziologisches Denken. Der Verfasser stellt zunächst Goffmans Untersuchungsansatz des "methodologischen Behaviorismus" dar. Hierunter wird eine sozialwissenschaftliche Perspektive verstanden, die versucht, "den Prinzipien menschlichen Zusammenlebens dadurch auf die Spur zu kommen, daß sie es als einen ständigen Strom wechselseitiger Inszenierungen begreift, dem ein analytisch faßbarer Kontext dramaturgischer Leistungen zugrunde liegt". Goffmans Werk weist dabei Verbindungen sowohl zum symbolischen Interaktionismus als auch zum strukturalistischen Denken auf. Im Mittelpunkt seines Interesses stehen die Vorstellungen von Handlungssubjekten in einem doppelten Sinne. Betrachtet werden zum einen die Vorstellungen, die sich die Akteure von sich, den anderen und der Welt machen, zum anderen die Vorstellungen, die sie geben. (ICE)
Thesaurusschlagwörter action theory; system of action; behaviorism; action orientation; interaction; dramaturgy; staging; method; theory
Klassifikation Generelle Theorien der Sozialwissenschaften; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Methode Dokumentation
Freie Schlagwörter Erving Goffman
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1991
Seitenangabe S. 276-281
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaftliche Informationen, 20 (1991) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top