Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wissenschaftliches E-Publizieren mit "Open Access" : Initiativen und Widerstände

[Zeitschriftenartikel]

Graf, Klaus

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-50493

Weitere Angaben:
Abstract "In the sense of an 'Open Access' movement this article is an appeal for making scientific publications accessible in Internet free-of-charge and worldwide without any restrictive 'permission barriers.' It presents projects and initiatives in both the United States and Germany and advocates a stronger reception of American approaches here in Germany. According to this article,'Open Access' is the answer to the crisis scientific literature is facing, which is not only reflected in the professional journal prices, but also means that an anthology is maybe subsidized four times by local authorities, and the state then has to buy back its own research findings from commercial publishing houses. There are also thoughts about providing 'Open Access' not only for books and articles. The article closes by dealing with the resistance and barriers to this idea and deliberating possible solutions, with an emphasis on the legal framework." (author's abstract)

"Im Sinne des 'Open Access'-Movement ruft dieser Beitrag dazu auf, wissenschaftliche Publikationen im Internet frei zugänglich zu machen - weltweit ohne Kosten und Lizenzbeschränkungen. Er stellt Projekte und Initiativen in den USA und Deutschland vor und befürwortet eine stärkere Rezeption diesbezüglicher amerikanischer Ansätze in Deutschland. 'Open Access' wird hier als die Antwort auf die derzeitige Krise der wissenschaftlichen Literatur verstanden, welche sich nicht nur in den Preisen der Fachzeitschriften niederschlägt, sondern beispielsweise auch bedeutet, dass ein Sammelband vierfach mit öffentlichen Mitteln subventioniert wird, bis der Staat schließlich seine eigenen Forschungsergebnisse sozusagen von den kommerziellen Verlagshäusern zurückkaufen muss. Nach Überlegungen, 'Open Access' nicht nur auf Bücher und Artikel zu beschränken, schließt der Artikel in der Betrachtung von Widerständen und Barrieren gegenüber der Idee des 'Open Access' und macht Lösungsangebote v.a. im Hinblick auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter electronic publishing; Internet; publication; technical literature; online media; open access
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Information und Dokumentation, Bibliotheken, Archive
Freie Schlagwörter Open Archives Initiative
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Seitenangabe S. 64-75
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 29 (2004) 1
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top