Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Politische vs. persönliche Kritik: die Darstellung von Politikern in der Nachrichtensatire 'heute-show'

Political vs. Personal Attacks: the Depiction of Politicians in the News Satire 'heute-show'
[Sammelwerksbeitrag]

Emde, Katharina; Scherer, Helmut

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://dx.doi.org/10.17174/dcr.v3.6

Weitere Angaben:
Abstract Politische Nachrichtensatire bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen Information und Unterhaltung. Dies resultiert in hybriden Anforderungen an die Selektion und Darstellung politischer Akteure, speziell vor dem Hintergrund der Diskussion um Personalisierung und Privatisierung der medialen Politikvermittlung. Anhand einer Inhaltsanalyse untersucht die Studie daher die Politikerdarstellung in der ‚heute-show‘. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Nachrichtensatire auf nationale, einflussreiche Politiker fokussiert. Persönlich-private Eigenschaften werden dabei fast ebenso häufig attackiert wie politische Aspekte. Der hohe Anteil an Privatisierung bestätigt, dass die politische Nachrichtensatire nicht zwangsläufig politisch sein muss. Durch die bessere Visualisierbarkeit und den geringeren Schwierigkeitsgrad werden Witze über rollenferne Merkmale, speziell Äußerlichkeiten, möglicherweise bevorzugt.

Political news satire can be characterized as a hybrid format between information and entertainment. This results in hybrid demands regarding the selection and depiction of political protagonists, especially against the background of the discussion about privatization. Conducting a content analysis of the heute-show, our study investigates the representation of politicians in a German news satire. Our findings show that the heute-show focuses on national, powerful politicians. Private and personal attributes are criticized almost as often as political characteristics. The high amount of privatization acknowledges that political news satire does not necessarily have to be political. Instead, jokes about not role-related attributes, especially about appearance, might be preferred, as they do rely less on background knowledge und are better visualizable.
Thesaurusschlagwörter content analysis; satire; entertainment; television; television broadcast
Klassifikation Rundfunk, Telekommunikation; Medieninhalte, Aussagenforschung
Freie Schlagwörter Nachrichtensatire; Politikerdarstellung; politische Unterhaltung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Politische Online-Kommunikation. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation
Herausgeber Henn, Philipp; Frieß, Dennis
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2016
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe S. 119-139
Schriftenreihe Digital Communication Research, 3
ISSN 2198-7610
ISBN 978-3-945681-03-9
Status Erstveröffentlichung; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top