Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Issue-Kompetenz und Wahlentscheidung: die Einstellung zu wertbezogenen politischen Problemen im Zeitvergleich

Klingemann, Hans-Dieter

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/112440

Weitere Angaben:
Abstract In diesem Beitrag soll die Beziehung zwischen der individuellen Parteipräferenz und der Einstellung zu wertbezogenen politischen Problemen untersucht werden. Unsere spezielle Aufmerksamkeit wird dabei der Frage gelten, welche Bedeutung ausgewähl­ten politischen Problemen zugerechnet wird und welche politischen Parteien nach dem Urteil der Bürger am besten mit diesen Problemen fertig werden können, eine Eigen­schaft der Parteien, die wir Issue-Kompetenz nennen wollen. Um entscheiden zu kön­nen, ob und wie sich die Issue-Bedeutung und die Issue-Kompetenz der politischen Par­teien in der Perzeption der Wähler verändert, werden die Ergebnisse im Zeitvergleich dargestellt. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter competence; election; decision; political attitude; value-orientation; politics; party; preference; voter; Federal Republic of Germany
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1973
Seitenangabe S. 227-256
Zeitschriftentitel Politische Vierteljahresschrift, 14 (1973) 2
ISSN 0032-3470
top