Mehr von Görl, Tilo

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Klassengebundene Cleavage-Strukturen in den neuen und alten Bundesländern im Zeitverlauf

Class-bound cleavage structures in the New and Old Federal States over the course of time
[Forschungsbericht]

Görl, Tilo

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:517-opus-11207

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung
Abstract In den neuen Bundesländern hat sich nach einer relativ kurzen Übergangszeit das aus dem Westen "geliehene Parteiensystem" zu einem eigenständigen "ostdeutschen Parteiensystem" entwickelt, das sich über die Zeit trotz aller Volatilität in seinen Grundkonstanten als erstaunlich stabil erweist. Aufschlussreich für die Entstehung und Genese von Parteiensystemen ist der cleavage-theoretische Ansatz von Lipset und Rokkan (1967), nach dem gesellschaftliche, in der Sozialstruktur verankerten Konfliktlinien von den politischen Eliten aufgegriffen und dauerhaft parteipolitisch institutionalisiert werden. Inwieweit sich jedoch der cleavage-theoretische Ansatz, auch auf die ostdeutsche Transformationsgesellschaft übertragen lässt, ist in der wissenschaftlichen Literatur kontrovers und keineswegs entschieden. Wohl am heftigsten wurde die Debatte über die Präsenz des Klassen-cleavages für die neuen Länder geführt. Die vorliegende Arbeit leistet hierzu einen eigenständigen Beitrag, indem sie die Dynamik des Klassen-Cleavages im ostdeutschen Transformationsprozess untersucht. Unter zusätzlicher Berücksichtigung von Wertorientierungen wird die Beziehungsstruktur zwischen Klassenpositionen und Parteipräferenzen sowie ihre zeitliche Dynamik inhaltlich bestimmt. (ICD2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; old federal states; New Federal States; voter turnout; voter; election research; voting behavior; social background; social class; social stratum; value; value-orientation; value system; social structure
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Potsdam
Seitenangabe 64 S.
Schriftenreihe Potsdamer Beiträge zur Sozialforschung, 24
ISSN 1612-6602
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top