Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Regionale Unterschiede in der Gewaltkriminalität im Land Brandenburg : empirische Analyse anhand ausgewählter Strukturdaten

Regional differences in violent crime in the Federal State of Brandenburg : empirical analysis based on selected structural data
[Forschungsbericht]

Goltz, Elke; Sitter, Roger

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:517-opus-10693

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung
Abstract Nicht zu letzt durch die reale Zunahme von Gewaltfällen in den vergangenen Jahren, aber auch einer gewachsenen öffentlichen Sensibilität, insbesondere bei rechtsradikaler und fremdenfeindlich motivierter Gewalt, werden auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen Diskurse zu den Erklärungshintergründen geführt. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage nach der Bedeutung sozial- und wirtschaftsräumlicher Strukturen, denn sie sind ein wesentliches Ergebnis menschlichen Handelns und stellen wiederum Rahmenbedingungen für weiteres Verhalten und Handeln dar. In der vorliegenden Veröffentlichung wurde der Versuch unternommen, regionale Unterschiede in der Gewaltkriminalität im Land Brandenburg anhand ausgewählter Strukturdaten zu erklären. Die Analyse erfolgte im Rahmen des Forschungsprojektes "Bestandaufnahme zur Prävention von Kriminalität, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit durch Expertenbefragung der Leiter kommunaler Gremien zur Kriminalitätsverhütung im Land Brandenburg". Das Projekt wurde im Frühjahr und Sommer 2001 bearbeitet. Den Betrachtungen zu regionalen Unterschieden in der Gewaltkriminalität im Land Brandenburg gehen einleitend Bemerkungen zur begrifflichen Abgrenzung von Kriminalität und Gewaltkriminalität, zur statistischen Erfassung dieser Phänomene sowie zu deren jüngsten Entwicklungen in der Bundesrepublik voraus. (ICD2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; Brandenburg; violence; propensity to violence; violent crime; criminality; economic structure; economic development (on national level); demographic situation; population development; labor market; suspect; age structure
Klassifikation Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Potsdam
Seitenangabe 47 S.
Schriftenreihe Potsdamer Beiträge zur Sozialforschung, 14
ISSN 1612-6602
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top