Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Partnerschaft NATO-Ukraine

[Forschungsbericht]

Alexandrova, Olga

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-47143

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Mitte 1997 schloss die Ukraine wichtige Abkommen und Verträge, die ihre Staatlichkeit nach aussen gefestigt und ihre Stellung in Europa wesentlich untermauert haben. Dazu gehört auch die Charta über die besondere Partnerschaft zwischen der NATO und der Ukraine. Die Charta soll vor allem einen Rahmen für den Ausbau der herausgehobenen Beziehungen NATO-Ukraine schaffen. In ihr werden Bereiche der Konsultation und der Zusammenarbeit zwischen der NATO und der Ukraine sowie deren institutionellen Einrichtungen bestimmt. Die Charta NATO-Ukraine wird oft mit der Grundakte NATO-Russland verglichen. Beide Dokumente unterscheiden sich in mancher Hinsicht jedoch wesentlich voneinander, so wie sich auch die Haltung beider Staaten gegenüber der NATO unterscheidet. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter Ukraine; security partnership; integration policy
Klassifikation Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Freie Schlagwörter North Atlantic Treaty Organization; Bilaterale internationale Beziehungen; Sicherheitspolitische Zusammenarbeit; Charter on a Distinctive Partnership between the North Atlantic Treaty Organization and Ukraine (1997-07-09); Status und Rolle im internationalen System
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 44/1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top