Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Macht der Differenz: Perspektiven der Disability Studies auf Diversität, Intersektionalität und soziale Ungleichheit

The Power of Difference: Disability Studies Perspectives on Diversity, Intersectionality and Social Inequality
[Zeitschriftenartikel]

Waldschmidt, Anne

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-447968

Weitere Angaben:
Abstract "Dieser Aufsatz befragt drei Theorieansätze - Sozialstrukturananalyse, Intersektionalitätsforschung und Diversity Studies - danach, welche Beiträge sie zu leisten vermögen, um das komplexe Erscheinungsbild gesellschaftlicher Differenzierung und sozialer Ungleichheit besser zu verstehen. Im vergleichenden Überblick werden die einzelnen Konzepte portraitiert, die jeweiligen Stärken und Schwächen diskutiert und somit Orientierungen für weiterführende Analysen angeboten. Zur Konkretisierung wird das Differenzmerkmal (Nicht-)Behinderung benutzt; als wissenschaftlicher Bezugsrahmen dienen die internationalen Disability Studies. Im Ergebnis zeigt sich, dass ein multiperspektivischer Ansatz, der vornehmlich die an class orientierte Sozialstrukturanalyse mit dem die Mehrdimensionalität von sozialen Ungleichheiten fokussierenden Intersektionalitätsansatz und die Diversity Studies mit ihrer kulturalistischen Perspektive verknüpft, am ehesten innovative Erkenntnisse verspricht, wenn es um ein solch facettenreiches Differenzmerkmal wie 'dis/ability' geht." (Autorenreferat)

"This paper explores three theoretical approaches - social structural analysis, intersectionality and Diversity Studies - and investigates how they can contribute to a better understanding of the complexity of current vertical and horizontal social differentiation. The comparative overview describes the different concepts, discusses their strengths and weaknesses before offering guidance for further analyses. In order to provide a concrete anchor for the discussion, the author uses the social category of 'dis/ability' while referring to Disability Studies as an academic discursive framework. When it comes to tackling a multifaceted social difference such as 'dis/ability', the paper demonstrates that a multi-perspective approach is most likely to yield innovative insights. Indeed, applying a social structural analysis with its emphasis on class together with an intersectional approach as well as a culturalist perspective characteristic of Diversity Studies will inevitably draw attention to the multi-dimensionality of social differentiation." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter disability; difference; diversity; intersectionality; social inequality
Klassifikation soziale Probleme
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 173-193
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 25 (2014) 2
Heftthema Diversität und Inklusion: Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit bei Beeinträchtigung und Behinderung
ISSN 0939-608X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top