Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Occupy als Jugendbewegung für Generationengerechtigkeit? Mediatisierte Aushandlungen des 'Politischen' durch junge Menschen

[Zeitschriftenartikel]

Stehling, Miriam; Kruse, Merle-Marie

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-441769

Weitere Angaben:
Abstract Ausgehend von der Debatte um eine 'Politikverdrossenheit' der Jugend diskutiert der Artikel, welche Bedeutung Generationengerechtigkeit bei den Occupy-Protesten zukommt. Vor dem Hintergrund eines erweiterten Begriffs des 'Politischen' wird zum einen argumentiert, dass junge Menschen gegenwärtig in einen Bereich neuartiger Politikformen und Praktiken eingebunden sind, der eng mit der Omnipräsenz digitaler Medien verknüpft ist. Zum anderen wird herausgearbeitet, wie Medien bei den Occupy-Protesten genutzt werden, um Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit zu artikulieren.
Thesaurusschlagwörter Intergenerational relations; justice; youth movement; protest movement; dissatisfaction with politics; digital media; youth; young adult; Federal Republic of Germany; public opinion; social justice; mediatization
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit
Freie Schlagwörter Occupy-Bewegung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe S. 22-30
Zeitschriftentitel Journal für Generationengerechtigkeit, 15 (2015) 1
Heftthema Jugendbewegungen für Generationengerechtigkeit
ISSN 1617-1799
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top