Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Interkulturell_real" in der räumlichen Entwicklung: Beispiele studentischer Arbeiten zur Wertschätzung städtischer Freiräume in Kassel

"Intercultural_real" in spatial development: examples of student assignments on the appreciation of urban public spaces in Kassel
[Sammelwerksbeitrag]

Bruns, Diedrich; Paech, Florian

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0156-3953055

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Akademie für Raumforschung und Landesplanung - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften
Abstract "Regional zunehmend vielfältige Migration bildet den Anlass, Studierenden räumlicher Planung Aufgaben mit dem Zweck zu stellen, Hinweisen auf unterschiedliche Wertschätzungen öffentlicher Freiräume nachzugehen. Neben der Erreichbarkeit und Bekanntheit städtischer Flächen spielen Betätigungsmöglichkeiten, Ausstattung wie Wasser sowie die empfundene Atmosphäre wie Naturnähe wichtige Rollen dabei, ob und in welchem Maße ein Freiraum gerne aufgesucht wird. Mit Ausnahme der Kinder und Jugendlichen zeichnen sich bei allen Altersgruppen Präferenzen ab, die sich zum Teil kulturspezifisch deuten lassen. Ergebnisse werden hinsichtlich der Möglichkeiten für eine künftige, fachübergreifend koordinierte Lehre und Forschung diskutiert." (Autorenreferat)

"Increasing regional and global migration provide the starting point for investigating how and to what extent environmental preferences relate to culturally specific values. Results from pertinent student assignments are presented where local interviews were conducted for purposes of planning education. Results suggest that access to urban open space and the shared knowledge about such spaces appear to be relevant. Also important are opportunities to carry out favourite activities, the availability of certain features such as water, and the perceived character such as 'natural atmosphere'. Cultural background may play a role in determining preferences for urban open space for all age groups, with the notable exception of children and young teenagers. Results are discussed with reference to opportunities for systematic trans-disciplinary learning and research." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter spatial planning; public space; space utilization; migration; leisure time behavior; cultural factors; Hesse; Federal Republic of Germany
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Internationalisierung der Gesellschaft und die Auswirkungen auf die Raumentwicklung - Beispiele aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
Herausgeber Nienaber, Birte; Roos, Ursula
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Verlag Verl. d. ARL
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe S. 54-71
Schriftenreihe Arbeitsberichte der ARL, 13
ISSN 2193-1283
ISBN 978-3-88838-395-3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Keine Bearbeitung
top