Mehr von Bingen, Dieter

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Entwicklung der deutsch-polnischen Beziehungen seit 1991

Development in German-Polish relations since 1991
[Forschungsbericht]

Bingen, Dieter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-43292

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Sechs Jahre nach Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags läßt sich unschwer feststellen, daß das Profil und die Probleme des bilateralen Verhältnisses im Verlauf der neunziger Jahre eine neue Qualität bekommen haben. 199O wurde das deutsch-polnische Verhältnis von den inneren und äußeren Aspekten der Erlangung der deutschen Einheit dominiert; 1997 wird es zumindest auf der offiziellen Ebene von einer expandierenden Nachbarschaftspolitik im Rahmen der vorgezeichneten Zugehörigkeit zu denselben Bündnissen (EU, NATO) getragen. Die Entwicklung der Nachbarschaftsbeziehungen steht im Mittelpunkt des Berichts, der in erweiterter Form der Enquete-Kommission 'Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit' vorgelegt wurde. Eine vorläufige Bilanz und Bewertung soll schließlich die Entwicklung des deutsch-polnischen Verhältnisses in einen größeren zeitgeschichtlichen Zusammenhang stellen.' (Autorenreferat)

'Six years after the signing of the German-Polish 'good-neighbourliness treaty', it is not hard to see that the profile and the problems of bilateral relations have taken on a new quality in the course of the nineties. In 199O, German-Polish relations were dominated by the internal and external aspects of Germany having achieved re-unification; in 1997, the relationship is characterised, at least at the official level, by an expanding policy of good-neighbourliness in anticipation of both countries eventually belonging to the same alliances (EU, NATO). The evolution of these good-neighbourly relations is the focal theme of the present report, an extended version of which was submitted to the German parliamentary committee of enquiry on 'Overcoming the Consequences of the SED Dictatorship in the Process of German Unification'. In a preliminary balance and assessment, the report also attempts to put the evolution of German-Polish relations into a broader contemporary history context.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter foreign policy; bilateral relations; alliance policy; Federal Republic of Germany; integration policy; international security; cooperation; Poland; economic relations; minority policy; post-socialist country; cross-border cooperation; Germany; asymmetry
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Bilaterale internationale Beziehungen; Bilaterales internationales Abkommen; Wirtschaftsbeziehungen zwischen Ländern; Internationale kulturelle Zusammenarbeit; Internationale Besuche/Begegnungen; Deutsch-polnischer Vertrag über gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit (1991-06-17)
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 42 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 52-1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top