Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Allianzen auf Zeit? : zum Zusammenspiel von Regionalverwaltungen und Rüstungsunternehmen in Rußland

Alliances of expediency? : the interplay between regional administrations and arms enterprises in Russia
[Forschungsbericht]

Mögel, Nicola A.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-43187

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Mißt man den wirtschaftlichen Erfolg einer russischen Region daran, ob sie zu den Nettozahlern des föderalen Finanzausgleichs gehört, dann muß man für 1995 zwölf Regionen zu diesem Kreis zählen. Unter diesen befanden sich neun Regionen, deren Wirtschaftsstruktur von der Rüstungsindustrie dominiert wird. Angesichts der schweren Krise, in der sich die russische Rüstungsindustrie befindet, ist dies erstaunlich. Die vorliegende Analyse fragt nach den Gründen, warum Regionen trotz ökonomischer Schwierigkeiten wirtschaftlich erfolgreich sind. Eine mögliche Antwort ist, daß sich in diesen Regionen spezifische interessenpolitische Konstellationen herausgebildet haben, die bei der Behandlung wirtschaftlicher und sozialer Probleme vergleichsweise erfolgreich agieren. Die Analyse dieser neuen politischen Strukturen erfolgt anhand von Material, das in St. Petersburg und im Gebiet Sverdlovsk gesammelt worden ist.' (Autorenreferat)

'If the economic success of a Russian region is measured in terms of whether it is a net contributor to the federal fiscal pool, there are 12 regions that can be assigned to this category for 1995. Among these were nine regions whose economic structure is dominated by the arms industry. In the light of the severe crisis in which the Russian arms industry is embroiled, this is rather surprising. The present analysis looks for the reasons why regions are economically successful despite macro-economic difficulties. One possible answer is that specific interest constellations have emerged in these regions that are able to produce a comparatively successful response to economic and social problems. An analysis of these new political structures is performed on the basis of material gathered in St. Petersburg and in the Sverdlovsk region.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter employment; public administration; region; defense industry; Russia; administration; economic crisis; economic structure; USSR successor state; post-socialist country; pressure-group politics; political decision
Klassifikation spezielle Ressortpolitik; Wirtschaftssektoren; Raumplanung und Regionalforschung
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Russische Föderation; St. Peterburg; Sverdlovsk (Oblast'); Verhältnis Zentralregierung - Region; Interessengruppe/Interessenverband; Politische Einflussnahme
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 32 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 41-1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top