Mehr von Gutnik, Wladimir

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einschätzungen der Reformen in der UdSSR und Rußland durch deutsche Experten : von der romantischen Perestrojka bis zur krisenhaften Systemtransformation

Assessment of the reforms in the USSR and Russia by German experts : from romatic Perestroika to crisis-ridden systemic transformation
[Forschungsbericht]

Gutnik, Wladimir

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-42851

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Die in Rußland häufig unterschätzten Verdienste der deutschen ökonomischen 'Sowjetologie' und Komparativistik bestehen vor allem in folgendem: Erstens analysieren diese Wissenschaftsbereiche in der sowjetischen Periode die realen Fehler des Wirtschaftsmechanismus und kamen bereits aus diesem Grund zu dem Schluß, daß das System insgesamt ineffizient sei. Zweitens hoben sie die Komplexität des Wandels, die unbedingte Ergänzung der 'makroökonomischen Stabilisierung' durch institutionelle Umgestaltungen hervor. Die Arbeiten deutscher Experten können dazu beitragen, daß die russischen Reformer ihre nachlässige Haltung gegenüber den institutionellen Aspekten der Transformation ändern. Dies ist einer der Hauptgedanken der vorliegenden Untersuchung, die auf der Basis von Veröffentlichungen vor allem von Wissenschaftlern des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien, Köln, und der Universität München und Marburg sowie auch von zahlreichen Gesprächen des Autors mit deutschen Ökonomen in den Jahren 1987-1996 erfolgte.' (Autorenreferat)

'The achivements of German economic 'Sovietology' and comparative studies, frequently underrated in Russia, are above all the following: firstly, during the Soviet era, these fields of study analysed the material flaws in the economic mechanism and, by virtue of just that analysis, came to the conclusion that the system as a whole was inefficient. Secondly, they highlighted the complexity of change, the essential importance of complementing 'macro-economic stabilisation' by institutional restructuring. The findings of German experts can help induce Russian reformers to change their lax attitudes towards the institutional aspects for transformation. This is one of the keynotes of the present study, which the author conducted on the basis of pertinent publications, mostly by scholars at the Federal Institute for East European and International Studies (BIOst), Cologne, and at the universities of Munich and Marburg, and of his own numerous talks with German economists during the period 1987-1996.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter market economy; measure; regulatory policy; planned economy; Russia; socialist state; transformation; USSR; economic system; economic reform; USSR successor state; post-socialist country; development; evaluation
Klassifikation Wirtschaftspolitik
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Sowjetunion; Russische Föderation; Wirtschaftliche Ordnungspolitik; Wirtschaftsreformen; Wirtschaftsstruktureller Wandel; Systemtransformation; Experten
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 32 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 8-1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top