Mehr von Schrader, Heiko

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zum Verhältnis von Markt und Moral in westlichen und nichtwestlichen Gesellschaften

The relationship between the market and morals in western and non-western societies
[Arbeitspapier]

Schrader, Heiko

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-423527

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Bielefeld, Fak. für Soziologie, Forschungsschwerpunkt Entwicklungssoziologie
Abstract In dem Beitrag befaßt sich der Autor in Auseinandersetzung mit normativen Ansätzen und in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung mit folgenden Themenkomplexen: 1. wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Diskussion um Steuerungsprinzipien von Markt und Moral; 2. Frage nach dem Verhältnis von Markt und Moral in westlichen Gesellschaften; 3. Relation von Markt und Moral in nicht-westlichen Gesellschaften. Zu 1. Es erfolgt im Kontext der Diskussion um Moral und Wirtschaftsethik eine Kritik an dem neoklassischen Konzept rationalen Handelns, das die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften dominiert. In Anlehnung an Williams und Ulrich plädiert der Autor für ein erweitertes Rationalitätskonzept, nach dem das Wirtschaftssubjekt die sozial legitimen Handlungsalternativen optimiert: "sozialökonomische Rationalität unter sozialer Beschränkung". Zu 2. Am Beispiel der sozialen Marktwirtschaft der BRD wird die Notwendigkeit einer staatlichen Steuerungspolitik diskutiert. Doch erst mit der Konstituierung weiterer gesellschaftlicher Normen wird in Zukunft die Aufrechterhaltung einer stabilen Marktwirtschaft garantiert sein. Zu 3. Eine stabile Marktwirtschaft benötigt für ihre Aufrechterhaltung drei Grundbedingungen, die Länder mit einer schwachen Wirtschaft kaum besitzen: Legitimität von Herrschaft, moralische Selbsteinschränkung, sozialethische Grundsätze sowie sozialstaatliche Errungenschaften. (psz)
Thesaurusschlagwörter market; morality; business ethics; Western world; industrial society; developing country; control system; market economy; stability
Klassifikation Wirtschaftssoziologie; Wirtschaftswissenschaften
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Erscheinungsort Bielefeld
Seitenangabe 29 S.
Schriftenreihe Working Paper / Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie, Forschungsschwerpunkt Entwicklungssoziologie, 217
ISSN 0936-3408
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top