Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wandel und Kontinuität heteronormativer Geschlechterverhältnisse : Jahrestagung der DGS-Sektion Frauen- und Geschlechterforschung vom 14. bis 16. November 2013 in Hamburg

Change and Persistence of Heteronormative Gender Relations : Annual conference of the Section Women’s and Gender Studies in the DGS (German Sociological Association), 14–16 November 2013, Hamburg
[Zeitschriftenartikel]

Nüthen, Inga

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-403336

Weitere Angaben:
Abstract "Unter dem Titel 'Wandel und Kontinuität heteronormativer Geschlechterverhältnisse' nahmen die etwa 80 Tagungsteilnehmenden eine Gegenwartsdiagnose heteronormativer Geschlechterverhältnisse sowie eine Reflexion von Heteronormativität als Analysekategorie vor. Die Vortragsthemen reichten von den paradoxen Inklusionen, die Queers erleben (Hark, Laufenberg), über intersektionale Perspektiven und Othering-Prozesse (Mlinaric, Haritaworn) und empirische Studien zu Kontinuität und Handlungsmacht (Ritter, Wagels) bis hin zu Fragen von politischer Praxis und Aktivismus (Engel). Während die theoretischen und empirischen Analysen komplex und fundiert ausfielen, erwies sich der Transfer von theoretischen Ausführungen auf die Ebene konkreter politischer Praxis als schwierig." (Autorenreferat)

"About 80 participants discussed the current state of heteronormative gender relations as well as heteronormativity itself as an analytical category at the conference 'Chance and Persistence of Heteronormative Gender Relations'. Topics ranged from the paradox inclusions that queers are facing (Hark, Laufenberg) to intersectional perspectives and processes of othering (Mlinaric, Haritaworn) and empirical studies on persistence and agency (Ritter, Wagels), to questions of political practice and activism (Engel). Whilst the theoretical and empirical analyses were complex and well-founded, the transfer of theoretical insights to the level of concrete political practice proved to be difficult." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter gender relations; gender; heterosexuality; queer studies; bisexuality
Klassifikation Frauen- und Geschlechterforschung
Freie Schlagwörter Heteronormativität
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe 140–145 S.
Zeitschriftentitel Gender : Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 6 (2014) 2
ISSN 1868-7245
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top