Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Double inequity? The social dimensions of deforestation and forest protection in local communities in northern Cambodia

[Zeitschriftenartikel]

Pasgaard, Maya; Chea, Lily

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-401563

Weitere Angaben:
Abstract "In Cambodia, numerous powerful drivers of land-use change threaten the remaining natural forest and the livelihoods of local communities living on the forest periphery. In an attempt to protect remaining forests, Community Forestry (CF) and Reduced Emissions from Deforestation and Forest Degradation (REDD+) were implemented in the north-western province of Oddar Meanchey. This case study examines the distribution of costs and benefi ts within local communities participating in the CF/REDD+ project. Qualitative interviews conducted in the communities indicate how the costs of deforestation disproportionately aff ect the poorest households, which are more reliant on forest products due to less land and more insecure tenure. Meanwhile, the benefi ts from CF/REDD+ hardly reach these vulnerable households since their access to forest resources is constrained by physical barriers and a lack of resources or information. Their ability to enjoy benefi ts from forest protection is likewise limited by social exclusion facilitated by prevailing power structures. Instead, benefi ts are biased towards the better-off households who engage in forest protection activities and decisionmaking. In the context of weak governance, contested tenure arrangements, high agricultural dependency, and power discrepancies, this paper analyzes and critically discusses this ‘double inequity’ of deforestation and forest protection in Cambodia, and recommendations on how to ensure more equitable distribution of costs and benefi ts are put forward." (author's abstract)

"Zahlreiche Triebkräfte von Landnutzungsveränderungen gefährden in Kambodscha sowohl die verbleibenden Regenwälder als auch die Lebensgrundlagen von lokalen Gemeinschaften, die am Rand der Waldgebiete leben. Um die verbleibenden Wälder zu schützen, wurden in der nordwestlichen Provinz Oddar Meanchey Community Forestry (CF) und Reduced Emissions from Deforestation and Forest Degradation (REDD+) implementiert. Die vorliegende Studie untersucht die Verteilung von Kosten und Nutzen innerhalb von lokalen Gemeinschaften, die am CF/REDD+ Projekt beteiligt sind. Qualitative Interviews, die in den Dörfern durchgeführt wurden, zeigen, wie die Kosten der Abholzung die ärmsten Haushalte, die aufgrund von weniger Land und unsichereren Besitzverhältnissen abhängiger von Forstprodukten sind, unverhältnismäßig stark treffen. Indes bewegt sich der Nutzen von CF/REDD+ weg von diesen benachteiligten Haushalten, weil ihr Zugang zu Waldressourcen durch physische Barrieren und einen Mangel an Ressourcen oder Informationen eingeschränkt ist. Ihre Möglichkeiten, mehr Vorteile aus dem Waldschutz zu ziehen, werden zudem durch soziale Exklusion, die durch vorherrschende Machtstrukturen bedingt wird, begrenzt. Stattdessen profitieren bessergestellte Haushalte stärker, indem sie sich an Maßnahmen zum Schutz des Waldes und an der Entscheidungsfindung beteiligen. Im Kontext von schwacher Governance, umkämpften Besitzverhältnissen, hoher Abhängigkeit von der Landwirtschaft und Machtdiskrepanzen analysiert und diskutiert dieser Artikel die „doppelte Ungerechtigkeit“ von Abholzung und Waldschutz in Kambodscha und bringt Vorschläge für eine gerechtere Verteilung von Kosten und Nutzen vor." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Cambodia; forest; forestry; land use; land utilization; environmental protection; land law; poverty; exclusion; environmental policy; cost-benefit analysis; Southeast Asia
Klassifikation Ökologie und Umwelt; Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie
Freie Schlagwörter Community Forestry; Abholzung; REDD+
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2013
Seitenangabe S. 330-355
Zeitschriftentitel ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften, 6 (2013) 2
Heftthema Focus mobilities
DOI http://dx.doi.org/10.4232/10.ASEAS-6.2-6
ISSN 1999-253X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top