Mehr von Schmidt, Lucia
Mehr von Soziale Probleme

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Glücksspielsucht : Aufkommen der Problemdefinition und anhaltende Kontroversen

Gambling addiction : emergence of the problem and persistent controversies
[Zeitschriftenartikel]

Schmidt, Lucia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-397954

Weitere Angaben:
Abstract "Der Beitrag untersucht die Medikalisierung von Glücksspiel in Deutschland aus konstruktionistischer Sicht und nimmt dabei auch marginalisierte Diskursbeiträge verstärkt in den Blick. Zunächst werden das Aufkommen der Krankheitsdefinition Glücksspielsucht und die fortschreitende Etablierung intervenierender Maßnahmen skizziert. In einem zweiten Schritt werden bis dato anhaltende Fachkontroversen behandelt, über die in öffentlichkeitswirksamen Stellungnahmen vielfach hinweg gegangen wird. Hier ist zum einen der Expertendissens hinsichtlich der übergeordneten Problemkategorie 'Verhaltenssucht' berücksichtigt, die - wie zumindest im aktuellen Entwurf des Handbuchs geplant - im DSM-5 mit der Diagnose 'Glücksspielstörung' eingeführt wird. Zum anderen wird auf die Expertendebatte um das Suchtpotential von Geldspielautomaten eingegangen. Die Schlussbetrachtung bilanziert wichtige Ergebnisse und schlägt eine intensivierte soziologische Auseinandersetzung mit dem Themenbereich vor, in der sowohl die Problematisierung von Glücksspiel als auch das Glücksspielen selbst untersucht werden." (Autorenreferat)

"The article analyzes the medicalization of gambling in Germany within a constructionist perspective and, thereby, sheds special light on marginalized social problems talk. After sketching the emergence and acceptance of the medical-psychiatric definition 'Sambling addiction' and the progressive establishment of interventions, the article deals with persistent controversies that are often omitted in public discourse. One focus is on experts dissent over 'behavioral addicition' as an upcoming broader category of mental disorder, starting life in DSM-5 with 'Gambling Disorder'. The other focus lies on debates surrounding divergent findings with regard to the addictive potential of slot machine gambling. After all, the recommendation is to intensify sociological research in the field - with both the problematization of gambling and gambling itself as objects of investigation." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter gambling; addiction; problem; definition; Federal Republic of Germany; illness; constructivism; measure; intervention; expert; behavior
Klassifikation soziale Probleme; Gesundheitspolitik
Methode deskriptive Studie; empirisch; Theorieanwendung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 40-66
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 23 (2012) 1
ISSN 0939-608X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top