Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Der Soziologe als Bildungsreferent im Industrieunternehmen : in der Praxis keineswegs ratlos ; ein Erfahrungsbericht

Sociologists as educational advisers in industrial enterprises : by no means helpless in practice ; a report on experiences
[Zeitschriftenartikel]

Knicker, Theo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-39537

Weitere Angaben:
Abstract In diesem Beitrag berichtet der Autor über seine beruflichen Erfahrungen, die er als Bildungreferent nach eineinhalbjähriger Zugehörigkeit zu einem großen Automobilunternehmen sammeln konnte. Berichtet wird darüber, wie bei der Neuorientierung und Neustrukturierung des Führungskräftetrainings sowohl grundlegende Elemente der soziologischen Machttheorie als auch die wesentlichen Einsichten aus der industrie- und organisationssoziologischen Forschung nutzbar gemacht wurden. Als Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit als Soziologe in Industrieunternehmen als Bildungsreferent oder Organisationsentwicklungs-Berater werden genannt: Problemorientierung und Schwerpunktsetzung im Soziologiestudium sowie gezielte Aneignung relevanter Qualifikationen aus den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Rhetorik. (GF)
Thesaurusschlagwörter sociologist; industrial enterprise; automobile industry; occupational practice; vocational guidance; executive; educational planning; management; training (sports); organization; development
Klassifikation Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; Berufsforschung, Berufssoziologie
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1991
Seitenangabe S. 85-96
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 14 (1991) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top