Mehr von Hummel, Lucile

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rezension: Johannes Winterhagen: Abgeschaltet: Was mit der Energiewende auf uns zukommt

[Rezension]

Hummel, Lucile

Rezensiertes Werk: Winterhagen, Johannes: Abgeschaltet: Was mit der Energiewende auf uns zukommt. München: Hanser-Verlag, 2012. 978-3446427730
Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-394120

Weitere Angaben:
Abstract Der Buchtitel klingt wie das Rätsel eines Kriminalromans und deutet bereits darauf hin, dass eine streng wissenschaftliche Vorgehensweise nicht zu erwarten ist. Der Technikjournalist Johannes Winterhagen selbst betont im einleitenden Kapitel, in vielen Fällen das Stilmittel der Reportage und eine subjektive Erzählperspektive gewählt zu haben, um die Möglichkeiten und Begrenzungen der verschiedenen Formen der Energiegewinnung erfahrbar zu machen (12). Ziel des Autors ist es, eine demokratische Debatte über die Energiewende anzuregen und mit Fakten zu unterfüttern. Mit welchen Energiequellen ist es möglich, die Energiebedürfnisse der heutigen Geneberationen zu befriedigen, ohne dass die Chancen der zukünftigen Generationen, ihre eigenen Energiebedürfnisse zu befriedigen, dabei verletzt werden? Stellt man diese wichtige Frage, ist man genau beim Titelthema des aktuellen Journals für Generationengerechtigkeit.
Klassifikation spezielle Ressortpolitik; Ökologie und Umwelt
Freie Schlagwörter Energiewende; alternative Energiequellen; CO2-arme Energiequellen; demokratische Debatte
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 26-28
Zeitschriftentitel Journal für Generationengerechtigkeit, 14 (2014) 1
ISSN 1617-1799
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top