Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Understanding young people's transitons from state care: the need for connections

Den Übergang junger Menschen aus staatlicher Fürsoge verstehen: die Notwendigkeit eines theoretischen Rahmens
[Zeitschriftenartikel]

Pinkerton, John

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-390559

Weitere Angaben:
Abstract "Over the last decade in a growing number of countries there has emerged an interest in the experiences of young people leaving state care. This has included a limited amount of cross national comparison. This paper reports the bleak descriptive picture of poor outcomes and lack of support that has emerged but cautions that this be recognised as primarily expressing an Anglo-American descriptive empirical engagement with the issue. It then goes on to argue for using Esping-Anderson's three types of welfare regime and the European Union policy goal of social inclusion as starting points to develop a more dynamic, systemic international picture of care leaving." (author's abstract)

"Das Interesse an der Lebenssituation junger Menschen, die die staatliche Fürsorge verlassen, ist in den vergangenen zehn Jahren in immer mehr Ländern gestiegen, wobei länderübergreifende Vergleiche und internationale Perspektiven begrenzt vorhanden sind. Der vorliegende Artikel zeigt einen Mangel an Unterstützungssystemen auf. Dabei wird zu Bedenken gegeben, dass dieses Bild möglicherweise in erster Linie Ausdruck der anglo-amerikanischen, vornehmlich deskriptiven Beschäftigung mit diesem Thema ist. Ausgehend von Esping-Andersons dreigliedriger Klassifizierung von Wohlfahrtssystemen und der Forderung der Europäischen Union nach einer stärkeren sozialen Inklusion, gilt es, eine dynamische, systemische sowie internationale Vorstellung über aussichtsreiche Übergangssysteme für junge Menschen zu entwickeln." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter adolescent; youth welfare; welfare care; social integration; welfare state; Great Britain; youth policy; social policy; EU; youth research; young adult
Klassifikation Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 309-319
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 7 (2012) 3
Heftthema Transitioning out of care: Bildungserfolge und Lebenslagen von "Careleavers"
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top