Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Selbstevaluation als Führungsinstrument : Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung

Self-evaluation as a management instrument : results of a survey of co-workers
[Zeitschriftenartikel]

Turtschany, Sascha

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-38936

Weitere Angaben:
Abstract Der Verfasser setzt sich zunächst auf theoretischer Ebene mit Funktionen sowie Vor- und Nachteilen der Selbstevaluation auseinander. Er untersucht im Folgenden anhand eines Fallbeispiels (Wohnstätten derLebenshilfe Schweinfurt) die Eignung der Mitarbeiterbefragung für die Zwecke der Selbstevaluation. Ziel war es, die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitern zu erheben und eventuelle Differenzen zwischen einzelnen Organisationseinheiten sichtbar zu machen. Umsetzung und Verlauf des Projekts werden detailliert dargestellt. Hohe Zufriedenheitswerte und hohe Rücklaufquote zeigen, dass die Einrichtung auf dem richtigen Weg ist. Die Mitarbeiterbefragung wird als dialogisches Führungsinstrument und als Instrument der Qualitätssicherung gesehen. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter work satisfaction; survey; handicapped assistance; evaluation; instruments; co-worker; personnel management; hostel; quality assurance
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Personalwesen; Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
Methode anwendungsorientiert; Evaluation; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 261-278
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 30 (2007) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top