Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Der Selektionsprozess in Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik: eine explorative Untersuchung für die deutsche Arbeitsvermittlung

[Arbeitspapier]

Yankova, Katerina

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-387293

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)
Abstract "Zentraler Forschungsgegenstand dieser Arbeit ist die Untersuchung der Selektion in Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Hierzu wird – basierend auf Erkenntnissen aus der Literatur und Experteninterviews mit Arbeitsvermittlern – ein realistischer Selektionsprozess von der Arbeitsuchendmeldung bis hin zur (Nicht-) Teilnahme modelliert und explorativ analysiert. Genaue Kenntnisse über den Verlauf und die Mechanismen der Selektion sind für die Evaluationsforschung von enormer Bedeutung und können diese bei der Wahl der richtigen Untersuchungsmethode sowie bei der Interpretation der Ergebnisse unterstützen. Es zeigt sich, dass die untersuchten Einflüsse und Entscheidungen im Selektionsprozess vielschichtig und komplex sind. Somit werden in diesem Beitrag auch konkrete Anknüpfungspunkte für zukünftige Forschung herausgearbeitet." [Autorenreferat]

"The major research contribution of this paper is an analysis of the selection processes in active labor market programs. Using findings from existing literature and expert interviews with job placement officers we define a realistic selection process ranging from the registration of unemployment to a (non-)participation and analyze it exploratively. Precise knowledge of the selection process and mechanisms is of great importance to evaluation research and help future studies to choose the right research design and support the interpretation of results. This study finds that the influencing factors and descisions in the selection process consist of multiple layers and are quite complex therefore the specification of a proper research design is key to a valid evaluation. Finally, the paper identifies concrete research questions to be answered by future studies." [author´s abstract]
Thesaurusschlagwörter activating labor market policy; labor market policy; Hartz-Reform; selection; employment service; Federal Republic of Germany; unemployment; employment promotion
Klassifikation Arbeitsmarktpolitik
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort Nürnberg
Seitenangabe 39 S.
Schriftenreihe IAB Discussion Paper: Beiträge zum wissenschaftlichen Dialog aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 11/2010
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top