Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur religionssoziologischen Erfassung des Neuen Atheismus

Sociological perspectives on New Atheism
[Zeitschriftenartikel]

Kaden, Tom

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-385964

Weitere Angaben:
Abstract "In diesem Artikel wird der Versuch unternommen, eine soziologische Perspektive auf den Neuen Atheismus zu gewinnen. Er kann als Partei in einem öffentlich ausgetragenen Konflikt verstanden werden, weswegen ein Erklärungsversuch an die gegenwärtige Säkularisierungsdebatte anknüpfen muss. José Casanovas Unterscheidung zwischen öffentlicher und privater Religion sowie Karl Gabriels Konzept der massenmedialen Öffentlichkeit werden genutzt, um den Neuen Atheismus sozial zu verorten. Mit Max Webers Typologie der Konfliktbereiche von Religion und Gesellschaft wird der entscheidende Konflikt verdeutlicht, bei dem Templeton-Preisträger versuchen, religiöse Rationalität mit wissenschaftlichen Fakten zu assoziieren, während der Neue Atheismus versucht, dies zu konterkarieren, indem er Religion selbst zum Objekt wissenschaftlicher Analyse macht." (Autorenreferat)

"In this article, an attempt is being made to establish a sociological perspective on the New Atheism. It can be seen as a party to a conflict that is being played out in public, which is why an approach to explaining New Atheism must tie in with the current debate on secularization. José Casanova's distinction between public and private religion and Karl Gabriel's concept of 'mass-media public' are used to socially position the New Atheism. Max Weber's typology of conflicts between religion and society is used to explain the crucial conflict between religious approaches represented by Templeton prize winners to associate religious rationality with scientific facts, and the approach of the New Atheism, which is trying to undermine such approaches by making religion an object of scientific analysis." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter religion; sociology of religion; atheism; secularization; conflict; religiousness; rationality; society; United States of America; national state; Great Britain; Sweden; civil society; science; discourse; Weber, M.; typology; religious conflict; the public; mass media; god
Klassifikation Religionssoziologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Richard Dawkins
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 47-66
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 33 (2009) 1/2
Heftthema Religion
ISSN 0170-0537
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top