Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Warum Training selten funktioniert : über die Notwendigkeit von soziologischer Perspektive in einer boomenden Branche

Why training rarely works : the need for a sociological perspective in a booming industry
[Zeitschriftenartikel]

Köster, Marco

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-38095

Weitere Angaben:
Abstract Der Autor analysiert den Prozess der Resozialisierung, dem Teilnehmer in ihrem Unternehmen durch Vorgesetzte, Kollegen und andere Organisationsmitglieder nach dem Besuch von Bildungsveranstaltungen ausgesetzt sind. Er zeigt, dass der Erfolg und wirtschaftliche Nutzen von Trainingsprogrammen, welche auf eine Veränderung des Verhaltens, der Einstellungen oder Werte am Arbeitsplatz abzielen, oftmals ausbleiben, was vor allem daran liegt, dass die Trainingsinhalte von den Teilnehmern nicht oder nur in sehr begrenztem Maße in den Arbeitsalltag transferiert werden können. Die Hauptursache für den mangelnden Transfer ist nach Einschätzung des Autors im sozialen System des Arbeitsplatzes selbst zu suchen, da die Lernergebnisse aus dem Training den am Arbeitsplatz vorherrschenden Erwartungen, Normen und Routinen (wieder) angepasst werden müssen. Von Seiten externer und interner Trainingsanbieter werden diese komplexen sozialen Prozesse häufig vernachlässigt und ein erfolgreicher Transfer kann nur erreicht werden, wenn alle beteiligten Akteure in sämtliche Phasen des Trainingsprozesses eingebunden werden. Der Autor stellt vor diesem Hintergrund stichwortartig einige Interventionsmaßnahmen zum Abbau von Transferbarrieren vor. (ICI2)
Thesaurusschlagwörter working conditions; job; advanced vocational education; educational content; action orientation; learning success; social system; socialization; participant; training (sports); enterprise; knowledge transfer
Klassifikation Bildungswesen quartärer Bereich, Berufsbildung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 255-267
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 26 (2003) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top