Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Soziologie als Beruf in einem regionalwissenschaftlichen Leibniz-Institut

Sociology as an occupation in a regional science Leibniz institute
[Zeitschriftenartikel]

Keim, Karl-Dieter; Matthiesen, Ulf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-37086

Weitere Angaben:
Abstract Die anwendungsorientierte Erforschung von Möglichkeiten der Regionalentwicklung wird diskutiert. Am Beispiel des Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) wird gezeigt, wie Soziologinnen und Soziologen in entsprechende interdisziplinäre und internationale Vorhaben eingebunden sind. Beiträge zur regionalen Entwicklung in Mexiko und in Berlin-Brandenburg werden miteinander verglichen. Das Forschungsfeld um Regionalkultur, Milieuansätze und Lernende Regionen wird beschrieben. Mit der Kategorie des 'heuristischen Milieubegriffs' wird eine Möglichkeit aufgezeigt, soziologisches Wissen bei Fragen der Regionalförderung einzubringen. Insgesamt wird eine Öffnung der Soziologie für disziplinübergreifende Forschungsstragegien gefordert. (prf)
Thesaurusschlagwörter Berlin; Federal Republic of Germany; development; developing country; promotion; research approach; research project; interdisciplinarity; international comparison; culture; Latin America; Mexico; Central America; region; regional factors; regional research; regional planning; sociology; Brandenburg
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Agrarsoziologie; Berufsforschung, Berufssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe S. 273-281
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 22 (1999) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top