Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Soziologie im Konzert der Berufe : Gedanken zum Berufsbild der Soziologen

Sociology in the concert of occupations : reflections on the occupational image of sociologists
[Zeitschriftenartikel]

Morel, Julius

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-36680

Weitere Angaben:
Abstract Die ungeklärte Stellung der 'Soziologie als Profession' ist nach Ansicht des Verfassers zu einem existentiellen Problem der Soziologen geworden. Ausgehend vom soziologischen Verständnis des Berufs charakterisiert er die Beschäftigung mit normativen Ordnungen als das Spezifikum der Soziologie. Grundlegende Aufgaben der Soziologie werden in folgenden Themenbereichen gesehen: Kommunikation, Berechenbarkeit des Verhaltens im Zusammenleben der Menschen, institutionelle Entlastungen und Absicherungen, organisatorischen Probleme, Ordnung als Zivilisation. Konkrete Tätigkeitsbereiche für Soziologen sind dabei die Erhebung und Beschreibung, die Ursachenforschung, die Prognose sowie das Aufzeigen von Alternativen. Berufliche Leistungen der Soziologie werden exemplarisch für die Konzentration auf die Ordnungs- und Regelungsperspektive als das spezifisch Soziologische deutlich gemacht. (ICE)
Thesaurusschlagwörter occupation; occupational identification; occupational image; occupational field; occupational practice; sociologist; sociology
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Berufsforschung, Berufssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe S. 255-272
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 20 (1997) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top